08.02.2021

Amtshilfe am Impfzentrum

Im Rahmen der Amtshilfe ist das THW heute Morgen für die Kreisverwaltung Coesfeld tätig geworden.

 Am Impfzentrum des Kreises Coesfeld in Dülmen waren die Parkplätze sowie sämtliche Zuwegungen zum Impfzentrum verschneit und unpassierbar. Um die Sicherheit der Impflinge, ihrer Begleitpersonen und dem Personal sicherzustellen, waren intensive Schnee-Räumarbeiten erforderlich.

Mit einem Räumfahrzeug des zentralen Bauhofs der Kreisverwaltung ging es gemeinsam an die Arbeit. Die zwölf Einsatzkräfte des THW-Dülmen wurden dabei von zwei Kameraden und einem Bergungsräumgerät (Radlader) des THW OV Haltern am See unterstützt, die sich in den frühen Morgenstunden in Richtung Dülmen in Bewegung setzten.

Durch die ausgeführten Arbeiten konnte der seit langer Zeit geplante und erwartete Start des Impfzentrums am heutigen Montag um 14:00 Uhr termingerecht vollzogen werden.

Wir danken den Kameraden aus der Seestadt für ihre schnelle Unterstützung mit dem Bergungsräumgerät !


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: